Preis: 219.-

Wildkräuter im Jahreskreis - Modul 3

Herbst: Wurzelkraft und wilde Beeren

Mittlerweile sind unsere Wildkräuterkenntnisse fortgeschritten und das leben von, in und mit der Natur ist uns näher den je. So brechen wir die letzte Etappe unseres Basis-Wildkräuterlehrganges an und auch für die Pflanzen beginnt langsam der Rückzug. Die Fruchtbarkeit in Form von Beeren präsentieren sich noch kräftig und der Energiespeicher für den Winter fliesst nach und nach zurück in die Wurzeln. Die Kräuterkenntnisse vom Herbst stecken dennoch voller Wunder und Überraschungen und es lohnt sich für die kalten Wintertage vorzusorgen. Wir decken unseren "Erntedanktisch" mit Wurzelkräften und wilden Beeren und gönnen unserem Körper einen letzten Vitamin und Energiebooster für den Winter. In der Kräuterproduktion stellen wir diesmal einen "Theriak", oder Kraftelixier, her, welcher uns wappnet vor Winterkrankheiten, Vitamin- und Sonnenmangel und unser Immunsystem fit hält bis zum nächsten Frühling. Ebenso ernten wir vorrätig Kräuter um diese zu konservieren für die dunkle Jahreszeit. So kann der Winter beruhigt kommen und im Frühling gehts auf eigene Faust in die Welt der Wildkräuter mit einem geschärften Blick und vielen neuen Erkenntnissen.

So läuft der Kurs ab:

  • Einführung
  • Theorieteil zum Theriak
  • Pflanzenportraits und Wirkstoffe
  • Theorieteil zum Bestimmen, Sammeln, Verarbeiten und konservieren von Wurzeln und Beeren
  • Wildkräuterspaziergang und Sammeltour
  • Herstellen deines eigenen Theriaks
  • gemeinsames Wildkräuterkochen
  • Wildkräuterznacht und Abschlusskreis

folgendes ist in dem Kursmodul inbegriffen:

  • ein Kurstag auf dem Hof Oberloch
  • Theorie zu heimischen Wildkräutern
  • kochen mit Wildkräutern
  • Wildkräuterznacht
  • Kursunterlagen und Rezepturen
  • Kräuterspaziergang und Sammeln
  • 1/2L Theriak in der wiederverwendbaren Braunglasflasche

Terminauswahl:

4 September Sonntag 11:00 - 18:00
7 September Mittwoch 12:30 - 19:30

Lernziele

  • Ich stelle gewissenhaft ein Kraftelixier (Theriak) her
  • Ich (er)kenne unsere heimischen Herbstkräuter
  • Ich weiss um die Sammel-, Verarbeitungs- und Konserviertechniken der Wildkräuter bescheid
  • Ich kenne heimische, nährstoffreiche und vitamingeladene Wildkräuter im Herbst
  • Ich koche ein tolles Menu aus Herbstwildkräutern

Mitnehmen

Da wir viel draussen sind sollten deine Kleider dem Wetter angepasst sein. Auch wäre es gut wenn du nicht deine neuste Jacke anziehst, da du in der Erde buddeln könntest wenn du eine Wurzel sammeln willst. Wir nennen es unsere „Gartenkleidung“.

Teilnehmer

Der Workshop findet ab 4 Teilnehmer statt. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 8.

Die Kurse von shereida sind sehr empfehlenswert. Wir durften einen äusserst lehrreichen und freudigen Kräutererlebnistag bei euch auf dem Hof verbringen! Herzlichen Dank.

Vivianne

Kusteilnehmerin aus St. Gallen

Kurszentrum Hof Oberloch

Die schönste Waldlichtung in St. Gallen! Geschnibbelt, gemörsert und vermittelt wird im „Pflanzenatelier“, unser überdachter Workshop Unterstand mitten im Permakultur - Naturgarten. Gesammelt, gegraben und gepflückt wird direkt in unserem Garten oder im anliegenden Wald. Hier erfährst du mehr über den Hof

Nina

Angetrieben von der Vision und dem Projekt "shereida - gesunde Erde, gesunde Menschen" ist sie die kecke, wortgewandte, hoffnungsfrohe und gelehrte Kräutermentorin. Ausgebildete dipl. Phytotherapeutin und dipl. Yoga- und Meditationslehrerin mit umfangreichen Weiterbildungen in Permakultur, Astrologie, Ernährung, Psychosomatik. Hier erfährst du mehr über Nina

Abonniere und gewinne einen gratis Workshop

Registriere dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter und GEWINNE EIN GRATIS Workshop! Unter allen registrierten Personen wird zu jeder Jahreszeit ein Workshop verlost. Zudem bist du immer auf dem neusten Stand!